Archiv der Kategorie 'videos'

Neues Egotronic-Video zur EM

Pünktlich zur EM ein neues Video von Egotronic. Deutschland ist einfach nix zum mögen…

Fußballfans gegen Homophobie Video

Hier ein interessantes Video über die Kampagne „Fußballfans gegen Homphobie“, bei der auch Bilder vom letzten Fankongress in Berlin zu sehen sind.

Hubnik vs. de Camargo vs. Youtube

Es ist viel debattiert worden über den Kopfstoß oder Nicht-Kopfstoß von Hubnik gegen de Camargo im Viertelfinale des DFB-Pokals zwischen der Berliner Hertha und Borussia Mönchengladbach. An den Diskussionen möchte ich mich gar nicht beteiligen, aber etliche User_innen auf Youtube offenbar schon. Hier ein Best Of von Kommentaren, wobei viele „gute“ wohl leider schon zwischenzeitlich gelöscht worden sind. Vorhang auf für astreinen Niveaulimbo:

lovemaker1972: „eindeutige taetigkeit vom berliner hurensohn zurecht elfer.scheiss verlierer.hahahaaaaaaaaa“

Zarastro1040: „In der Zeitlupe klar zu sehen dass Camargo den Kopfstoss macht. Wenn der DFB Eier in der Hose hat dann wird er gesperrt, Er selbst hätte nämlich die rote Karte verdient gehabt.“

69MADARA: „du raffst eher nicht soviel oder ? das die spieler nach einem harten einsteigen auf augenhöhe gehen erlebst du JEDES 2. gott verfickte spiel. „wer da so dumm hingeht“ ist einfach nur eine letzte billige ausreden von euch gladbach schwuchteln. die buli brauch keine südamerikanischen maedchen ! siehe das ding mit jones, de camargo gehört gebannt“

ShermanBSC: „BRYCH = HURENSOHN = DE CAMARGO“

aeroxpowerist: „so ein bastard“

MrDarvin1904: „verpissten scheiß gladbacher unverdient hoffentlich wird der hurensohn gesperrt“

FCMarvin93: „Ich würd eher sagen De Camargo ist ne Pussy schlimmer wie Marko Marin. Ihr Gladbacher habt zu eurer guten Form nun auch noch Glück aber wenn das mal vergeht und euer Reus weg ist dann seht ihr euch die Tabelle wieder von der anderen Seite an !!! “

blackolotus: „was ne muschi“

Socca333: „Wenn ich wüsste wo der sich gerade aufhält, bräuchte der Typ Polizeischutz
Was für ein Schwalbenkönig und Betrüger. Hat all meine Pokalträume als Herthaner zunichte gemacht! Was für ein verdammtes Schwein !!!!!!!!!!!“

justsupertramp: „dieser hund soll brennen!“ (btw: was ein geiler User_innenname!!!)

ROCKnROLAxxx: „Zieh Dir Dein Rock an Und Wechsel die Sportart !!!!!“

Pinola091: „hahaha ist das eine pussy xD“

ChikkoOne: „De Camargo ist und bleibt ein HUND !“

phineas9616: „haha tja Gladbacher halt. alles mongos.reus du huso“

Mingbar: „Fussball ist doch mittlerweile verkommen und viele Spieler sind nur noch überbezahlte „Püppchen“ und „Prinzessinen“.Gibt kaum noch Spieler die sich ehrlich und fair für ihr Geld den „Arsch aufreissen“ Sollten mal einige ein gepflegtes Rugby-oder Handballtraining mitmachen.“

AsianSuicideMission: „@Mingbar handball :D schwul“

CsChannelSVideo: „H-U-R-E-N-S-O-H-N“

SywHennie: „halt dein maul du dreckiger Basdard ohne Favre werd ihr nciht da oben !“ (Was ja irgendwie auch stimmt. Mal abgesehen von der Orthographie…)

So schön könnte Hallenfußball sein

So schön hätte der ganze Schweinske Cup sein können, wenn keine rechten Hools aus Lübeck oder Stellingen vor Ort gewesen wären…

Startschuss Masters in Hamburg

Im Rahmen der Startschuss Masters in Hamburg haben Bastian Reinhard vom HSV und Dr. Bernd-Georg Spies öffentlich Stellung gegen Homophobie im Fußball bezogen. Gute Sache das, auch wenn Spies‘ Kokettieren damit, der FC St. Pauli sei so furchtbar mehr tolerant als alle anderen echt nervt und er sich zudem auf falsche Tatsachen stützt. Das Banner von dem er spricht war keinen Monat später auch beim HSV und das ist auch gut so…

Auch wenn mein Herz für den FCSP schlägt, Reinhard kommt hier tausendmal symapthischer rüber und ich schäme mich fast für diese anbiedernde Art von Spies. Engagement gegen Diskriminierung und Scheiße sollte kein Alleinstellungsmerkmal und keine Marketingstratgie, sondern eine verdammte Selbstverständlichkeit sein!

Aber sehen sie selbst:


Rassismus ist kein Fangesang?

Da hat bei Dynamo Dresden erst neulich der Verein eine Kampagne unter dem Motto „Rassismus ist kein Fangesang“ gefahren und damit wenigstens versucht so etwas ähnliches wie ein Zeichen zu setzen. Doch gegen Frankfurt zeigte die Anhänger_innenschaft der SGD mal wieder, dass sie offenbar weder lernfähig noch -willig ist. Nicht wirklich überraschend, aber dennoch zum Kotzen…

Raza Brava

Fußball in Südamerika. Wer glaubt, Ultras seien bekloppt, hat noch nie etwas von den barra bravas gehört. Die barra von Colo Colo, dem Serienmeister Chiles heisst garra blanca („Weiße Kralle“) und ist eine der größten barras überhaupt. Der Film „Raza Brava“ versucht das Phänomen garra blanca zu fassen, so gut es geht. Das gelingt ihm ganz gut, doch wer einmal live in der Kurve von Colo Colo dabei war, weiß, dass es eigentlich unmöglich ist, die Über- und Durchgedrehtheit dieser Fankultur auf Celluloid zu bannen. Zu groß sind Fanatismus, die unbedingte und komplette Identifikation mit dem Verein und vor allem auch Gewaltbereitschaft. Ultras in Deutschland zocken Schals und hauen sich und anderen die Köpfe ein. barristas töten…

„…die sind eben so“

Ein Klassiker. Schalke-Fans erzählen, warum sie Dortmund-Fans hassen und verkloppen, und Dortmund-Fans erzählen, warum sie Schalke-Fans hassen und verkloppen. Das ganze gewürzt mit Rassismus, Antisemitismus und Verherrlichung des Nationalsozialismus und fertig ist die Fankultur. Ganz großes Kino und ein gutes Argument für fast alles, was heute „moderner Fußball“ genannt wird…

Leverkusener Ultras zeigen Niveau

Slime live im Hotel Esplanade

Nachdem an dieser Stelle ja schon der Premierenparty zum Film „Gegengerade“ berichtet worden ist, gibt es hier jetzt noch zwei Videos von Slimes Auftritt auf selbiger: