Busexkursion in Berlin

Helle Panke in Berlin veranstaltet am 26.09. ein Busexkursion zu „Fußball in Berlin“. Endpunkt ist das Spiel Hertha gegen Dynamo Dresden. Hier alle Infos:

Kein Sport in Deutschland ist beliebter, in keinem Sport steckt in Europa so viel Geld, wie im Fußball. Die Fußballstadien gelten als Seismograph der Gesellschaft, andersherum wird kein Zuschauersport so politisiert.

In Berlin ist im Gegensatz zu anderen Großstädten der Fußballkosmos nicht durch einen Verein monopolisiert, aber auch nicht durch totale Rivalität geprägt. Hier findet sich viel mehr eine Fußballlandschaft, die sich in verschiedenen Ligen abspielt und ganz unterschiedliche Milieus an die jeweiligen Vereine bindet.

Wir wollen in einer Busexkursion verschiedene Orte der Berliner Fußballlandschaft anfahren und uns an den Schnittstellen von Geschichte, Politik und Gesellschaft und „dem Runden, das ins Eckige muss“ informieren.

Den Abschluss bildet der gemeinsame Besuch der abendlichen Zweitligapartie Hertha BSC vs. Dynamo Dresden. Eintrittskarten für das Spiel können über unsere Geschäftsstelle vorbestellt werden.
Der Preis für die Karten ist in den unten genannten Kosten für die Exkursion nicht enthalten.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Berliner Fanprojekt

Zeitplan Busexkursion „Fußball in Berlin“

10:00 – 11:00 Haus der Fußballkulturen: Das Berliner Fanprojekt stellt ihre Räume im „Haus der Fußballkulturen“ und ihre Arbeit in der Gewaltprävention sowie mit Fußballfans und Fan-Gruppen, die sich selbstinitiativ, kreativ, gewaltfrei und antirassistisch engagieren in und rund um die Berliner Stadien.

11:00 – 12:00 Fahrt zur Alten Försterei

12:00 – 13:00 Gespräch und Stadionführung in der „Alten Försterei“ mit Hans-Joachim Lesching vom Aufsichtsrat des 1. FC Union Berlin. Herr Lesching wird das Finanzierungsmodell des Stadionumbaus vorstellen. Das Finanzierungsmodell ist ein gutes Beispiel für ein nicht-profitorientiertes Vorhaben für das erhebliche Mittel akquiriert werden mussten

13:00 – 14:30 Imbiss und Fahrt zum Vereinsheim von Türkiyemspor Berlin e. V.

14:30 – 15:00 Besuch des Vereins Türkiyemspor Berlin e. V., welcher als erster Verein von türkischen Migranten in Berlin gegründet wurde. Neben ihrer Vereinsgeschichte, welche gut die Geschichte von Migration aus der Türkei nach Berlin darstellt, wollen wir etwas zu ihrer Arbeit gegen Rassismus erfahren.

15:00 – 15:30 Fahrt zum Olympiastadion

15:30 – 17:00 In Räumen des Olympiastadions wird der Historiker Prof Dr. Daniel Koerfer in einem Vortrag seine Studie „Hertha unter dem Hakenkreuz“ vorstellen sowie den Umgang von Hertha BSC heute mit der eigenen Vergangenheit.

17:00 – 17:30 Karten und Platzsuche im Olympiastadion

17:30 – Spielbeginn Hertha vs. Dresden (Teilnahme fakultativ)
Kosten: 15,00 Euro – mit Mittagessen, ohne Eintrittskarte Fußballspiel


2 Antworten auf „Busexkursion in Berlin“


  1. 1 DBA 22. Oktober 2012 um 8:03 Uhr

    „In Berlin ist im Gegensatz zu anderen Großstädten der Fußballkosmos nicht durch einen Verein monopolisiert“

    Auweia!

  1. 1 Busexkursion in Berlin « LOVE FOOTBALL, HATE RACISM! Pingback am 26. September 2012 um 10:24 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.