Berliner Rugbyderby

Berliner RCRK 03 Berlin 51:36

Samstag, 03.09.2011, 14 Uhr, Sportplatz Friedrich-Friesen-Allee, Rugby Bundesliga (Männer)

Kurz vor der Rugby-WM der Männer stieg in der Männerrugbybundesliga das erste Berliner Derby der Saison. Auf dem Homeground des Berliner Rugbyclubs ging es für die Westberliner Gastgeber gegen den Rugbyklub 03 aus Ostberlin. Der Ground ist idyllisch mitten im Olympiapark und direkt neben dem Amateurstadion der Berliner Hertha gelegen. Drum herum gibt es noch zahlreiche Reitanlagen und sogar ein Cricketfeld, auf dem offenbar auch irgendein Spiel stattfand. Und all das bei herrlichstem Spätsommerwetter.

Das Spiel war durchaus hochklassig und ging gleich gut los. Es dauerte jedoch bis zur 12. Minute bis erstmals etwas Zählbares herauskam und der BRC durch einen Versuch plus Erhöhung in Führung gehen konnte. Der RK03 kam jedoch recht schnell zum Ausgleich. In der Folge dominierten die Gastgeber jedoch eindeutig und führten zur Pause mit 29:14. In der zweiten Hälfte kamen beide Teams zu je einem sehr sehenswerten Versuch nach einem Sololauf und auch sonst hagelte es Versuche hüben wie drüben. Der BRC blieb jedoch eindeutig überlegen und die Gäste hatten vor allem, wenn es an die Erhöhung ging, nicht unbedingt ihren besten Tag. Am Ende siegten die Westberliner souverän, wenn auch nicht mit himmelweitem Vorsprung.

Der RK03 bleib damit Tabellenletzter, während der BRC auf Rang 3 vorrückt. Interessant auch die Beobachtung, dass die Fans des Ostberliner Teams sich tatsächlich signifikant anders verhalten als jene des Westberliner Teams. Letztere wirkten irgendwie gesittet bürgerlich. Erstere hatten etwas von einer Mischung aus Union Berlin und Formel 1 Gucken aufm Campingplatz bei Strausberg. Dabei ist doch der BRC der Verein, dem die Grauzonenrocker Turbolover einen Song gewidmet haben. Verrückt…


1 Antwort auf „Berliner Rugbyderby“


  1. 1 Lexi 06. September 2011 um 3:04 Uhr

    Turbolover, BRC, wtf? Die gehen doch sonst zum Hühnerhof und gehören auch genau da hin…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.