Schwulenfeindlich, na und?

Es geschieht eher selten, dass bei n-tv ein Kommentar kommentarlos stehen gelassen werden kann. Deshalb hier und zur Feier des Tages ganz unkommentiert ein Kommentar von Christian Bartlau zu Roman Weidenfäller, Torhüter des BVB und homophobes Arschloch vor dem Herrn:

Dortmunds Roman Weidenfeller hat ein Problem. Er fühlt sich von Joachim Löw zum wiederholten Male übergangen. Statt des Torhüters vom Meister erkor der Bundestrainer den Youngster Ron-Robert Zieler von Hannover 96 für die nächsten Spiele zur Nummer drei des Nationalteams. Die Entscheidung für den Perspektivspieler ist sportlich so gut nachvollziehbar wie die Wut des 31-Jährigen, der seit Jahren eine verlässliche Stütze für das Meisterteam ist. Doch die Art und Weise, wie er seinem Ärger Luft machte, ist schlicht unerträglich. Noch schlimmer ist eigentlich nur die Reaktion der Medien und Fans, die den Vorfall einfach ignorieren.

„Vielleicht sollte ich mir einfach die Haare schneiden. Oder etwas zierlicher werden“, zitiert der „Spiegel“ den Torhüter, und entblödet sich nicht anzufügen, dass der Torhüter seine Aussage nicht weiter erläutern wollte. Dabei weiß der Autor genau, worauf der Dortmunder Kapitän mit dieser Aussage anspielt: auf die Gerüchte, der Bundestrainer sei schwul. Der „Kicker“ bezog die „Boshaftigkeit“ gar auf Ron-Robert Zielers Frisur. Dabei hatte Weidenfeller, wohl um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, gleich noch eine zweite Bemerkung parat: „Ich hatte dazu früher schon immer einen Spruch auf den Lippen, der sehr böse ist. Den verkneife ich mir jetzt lieber“, versprach der Torhüter, lieferte aber passenden Ersatz: „Vielleicht gibt es ja bald in irgendwelchen Jugendcamps noch weitere junge Torhüter.“ Bis zur kruden Verbindung von Homosexualität und Pädophilie, mit der Christoph Daum noch in Diensten des 1. FC Köln glänzte, war es kein weiter Schritt mehr.

Den ganzen Kommentar gibt’s [hier].


2 Antworten auf „Schwulenfeindlich, na und?“


  1. 1 Fabi 24. August 2011 um 0:52 Uhr

    einfach nur lächerlich was sich dieser n-tv idiot hier erlaubt hat.

    ich habe noch nie so unfassbar zusammenhangslos an den haaren herbeigezogene anschuldigungen gelesen oder gehört, so ein dreck macht mich geradezu wütend

  1. 1 Diskriminierungstourette. « URS – Ultras Roter Stern Pingback am 25. August 2011 um 21:50 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.