Rettet Babelsberg 03!

Die Nachricht war für viele ein Schock, immerhin hatte der Stadionsprecher beim Spiel gegen Dresden vor einigen Wochen noch von einer erteilten Lizenz gesprochen und dabei sehr zuversichtlich geklungen. Andere mögen es vielleicht geahnt haben, denn Vertrauen in die Vereinsführung haben viele Anhänger_innen des Potsdamer Stadtteilvereins schon lange nicht mehr.

Nun droht nach dem sportlichen Klassenerhalt der Zwangsabstieg aus der 3. Liga und ein Insolvenzverfahren. Rund die Hälfte des 2,7 Millionen Euro Etats für die nächste Saison würden noch fehlen, teilten die Verantwortlichen mit. Einiges davon werde aber sicher noch durch bereits ausgehandelte, aber noch nicht unterzeichnete Werbeverträge gedeckt werden.

Damit es nicht bei diesem „einiges“ bleibt und weil der Vereinsführung alleine kaum jemand die Rettung zutraut, haben Fans eine Rettungsaktion für den Verein gestartet. Auf einer Facebook-Seite namens „Rettet den SV Babelsberg Nulldrei!“ wird zu Spenden aufgerufen und auf einer anderen mit Namen „I saved Babelsberg 03″ wurde ein Infoportal eingerichtet. Eigeninitiative und gute Ideen sind höchst willkommen! Auch auf der Vereinsseite gibt es laufend Infos und zumindest für eines der Konten auch einen aktuellen Kontostand.

Einen langen (zu lang zum hier reinkopieren) offenen Brief Babelsberger Fans gibt es [hier].

Also dann: Let’s save Babelsberg 03!!