Wir sind hier nicht im „Judenland“

Unschönes gibt es mal wieder aus dem Alltag des Roten Stern Leipzig zu berichten. Bei einem Hallenturnier in Beilrode bei Torgau kam es mal wieder zu (mensch möchte beinahe sagen „den üblichen“) Vorfällen. Neonazis rufen „Juden raus!“, der Staffelleiter stellt fest, sie befänden sich nicht im „Judenland“, ein Spieler schreit den Schiedsrichter mit „Du Jude!“ an, ein anderer zeigt den Hitlergruß. Alles innerhalb normaler Parameter also… Zum kotzen ist das!

Einen Bericht gibt es [hier] auf Tatort Brandis und ein Interview zum Thema könnt ihr [hier] bei der 11Freunde finden.